Bestellung & Beratung  Bestellung & Beratung: 0800 111 55 55

Wärmezähler

Für die Messung des Wärmeverbrauchs eines Gebäudes oder einzelner Heizkreise

Wärmezähler von Minol können sowohl für die wohnungsweise Verbrauchserfassung eingesetzt werden als auch zur Verbrauchsmessung in großen Gewerbeobjekten. Sie stehen für hohe Messgenauigkeit und dauerhafte Messstabilität.

Die drei Komponenten des Wärmezählers
Temperaturfühlerpaar, Durchflusssensor und Rechenwerk – das sind die Komponenten des Wärmezählers. Mit dem Durchflusssensor wird der Volumenstrom – also die Menge des durchfließenden Wassers – erfasst, während die Fühler die Temperaturdifferenz zwischen der Vor- und Rücklaufrohrleitung messen. Aus diesen Werten errechnet das elektronische Rechenwerk die abgegebene Wärmemenge. Dabei werden auch die temperaturabhängigen spezifischen Eigenschaften von Wasser berücksichtigt. Bei Kompaktwärmezählern sind die drei Komponenten ab Werk fest miteinander verbunden. Splitt-Geräte wiederum können flexibel aus vielen verschiedenen Kombinationen von Durchflusssensoren und Temperaturfühlern zusammengestellt werden. Minol führt sowohl Wärme-, Kälte- als auch Klimazähler im Programm.

Für die Messung des Wärmeverbrauchs eines Gebäudes oder einzelner Heizkreise Wärmezähler von Minol können sowohl für die wohnungsweise Verbrauchserfassung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wärmezähler

Für die Messung des Wärmeverbrauchs eines Gebäudes oder einzelner Heizkreise

Wärmezähler von Minol können sowohl für die wohnungsweise Verbrauchserfassung eingesetzt werden als auch zur Verbrauchsmessung in großen Gewerbeobjekten. Sie stehen für hohe Messgenauigkeit und dauerhafte Messstabilität.

Die drei Komponenten des Wärmezählers
Temperaturfühlerpaar, Durchflusssensor und Rechenwerk – das sind die Komponenten des Wärmezählers. Mit dem Durchflusssensor wird der Volumenstrom – also die Menge des durchfließenden Wassers – erfasst, während die Fühler die Temperaturdifferenz zwischen der Vor- und Rücklaufrohrleitung messen. Aus diesen Werten errechnet das elektronische Rechenwerk die abgegebene Wärmemenge. Dabei werden auch die temperaturabhängigen spezifischen Eigenschaften von Wasser berücksichtigt. Bei Kompaktwärmezählern sind die drei Komponenten ab Werk fest miteinander verbunden. Splitt-Geräte wiederum können flexibel aus vielen verschiedenen Kombinationen von Durchflusssensoren und Temperaturfühlern zusammengestellt werden. Minol führt sowohl Wärme-, Kälte- als auch Klimazähler im Programm.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 4
1 von 4